DM0FL

DM0FL – Flensburg-Land auf dem NDR Sendemast Fuchsberg östlich Flensburg

Dank der freundlichen Unterstützung des NDR und der Betriebssportgemeinschaft Amateurfunk im NDR konnte der Standort auf dem Fuchsberg für den Amateurfunk erschlossen werden. Den Funkamateuren im Norden SH’s steht dabei nicht nur digitale Betriebsarten, sondern auch das klassische FM zur Verfügung. Nun kann mit einem Handfunkgerät nicht nur das gesamte Stadtgebiet auf 2m und 70cm komplett ausgeleuchtet werden, sondern auch die Region FL-SL mit Angeln bis Kappeln, weite Teile in OZ, westlich die Küste bis nach Sylt und mobil Neumünster in Richtung Süden erreicht werden. Empfangsberichte über das Kontaktformular sind erwünscht.

DM0FL ist mit DM0SL, DB0XN, DB0HUS und DB0HEI in der TG8 “AFu-Nord” zusammengeschaltet.

DM0FL Flensburg-Land JO44RT
QRG (MHz) Mode
439,825   -9,4 DMR BM
438,525 Tetra DMO -7,6 Verbund mit DM0SL und DB0XN
145,775 FM Echolink Node #174123
439,9875 Funkruf

Außerhalb des Einzugsbereiches der in der TG8 zusammengeschalteten Repeater kann die TG8 “AFu-Nord” über jeden im Brandmeister DMR befindlichen Repeater, MMDVM, HotSpot oder Dongle in der TG 26225 erreicht werden. Der Technikschrank mit den Repeatern, dem Combiner und der USV.

Strahlungsdiagramme für 2m und 70cm mit Referenz Mobilstation, RX Empfindlichkeit 0,2uV und 2m Antennenhöhe über Grund. Bei Nutzung einer Hochantenne ist eine noch bessere RX Reichweite zu erwarten.

(Ein Klick auf die Karte öffnet das Diagramm in hoher Auflösung)

Diagramm der 2m Antenne

Diagramm der 70cm Antenne