Änderungen bei DB0HUS

Änderungen bei DB0HUS

In den vergangenen Monaten haben wir den Betrieb und die Nutzung bei DB0HUS beobachtet.

Auf 438,425MHz wurde bislang ein MMDVM Multimode Repeater betrieben, der die Betriebsarten DMR BM, C4FM im YSF Netz und DStar im DCS 002I bot.
DStar wird nur selten von 1-2 Usern genutzt. C4FM hat einige User mehr und der Hauptanteil geht an DMR.
FM auf 439,150 MHz wird überhaupt nicht genutzt. Bis auf ein paar Mal auftasten des Relais und dann auch noch ohne Nennung des Rufzeichens wurde nichts gehört.
Daraus keine Maßnahmen zu ergreifen, ist nicht sinnvoll.

Das 70cm FM Relais DB0XN auf 438,950MHz kann sehr gut in Husum gearbeitet werden.

Da der Ausbau der Standorte in Schleswig-Holstein weiter geht und Frequenzen rar sind, wird es Änderungen am Standort Husum DB0HUS in der Verteilung der Betriebsarten auf die verbleibenden Frequenzen geben.

Um Kollisionen mit dem neuen DMR Repeater DB0IL in Kiel in der Nutzung westlich von Kiel Richtung Nordseeküste zu vermeiden, wurde für DB0HUS die 438,425MHz nicht mehr bei der BNetzA beantragt.

Auf der 439,150MHz wird in Kürze ein MMDVM Multimode Repeater online gehen, der DMR BM, C4FM im YSF Netz und auch DStar zur Verfügung stellt. Letzteres allerdings ohne feste Anbindung am DCS002I. Der DStar Nutzer muss seinen gewünschten Reflektor selbst verbinden.

DB0HUS wird nach Umbau folgende Modes und Dienste zur Verfügung stellen:

Rufzeichen Standort QRG (MHz) Mode Parameter
DB0HUS Husum TSBW 439,150 DMR BM TG 8 AFu-Nord, 26225
DB0HUS Husum TSBW 439,150 C4FM YSF DE DL-Nord Auf-Nord
DB0HUS Husum TSBW 439,150 DStar DCS

Bis zur Inbetriebnahme bitte noch etwas Geduld, denn wir machen das alles in unserer Freizeit.

Vy 73 de Hans-Jürgen Marx DJ3LE
Für die Amateurfunkgruppe Nord