Stratosphärenballonstart mit Amateurfunk-Nutzlast

Stratosphärenballonstart mit Amateurfunk-Nutzlast

Zum 150. Jubiläumstag am 10.8.2018 von Hugo Eckener laden die Phänomenta und Funkamateure aus den beiden Flensburger Ortsverbänden M03 im DARC und Z79 im VFDB ein, den Start des gemeinsamen Stratosphärenballon Projekts auf dem Flugplatz Schäferhaus mit zu erleben.
Auch der Ortsverband Z79 VFDB feiert in diesem Jahr, denn er besteht 30 Jahre.

Beide Amateurfunk Ortsverbände arbeiten zusammen in dem Ballonprojekt an der funktechnischen Ausrüstung der Nutzlast, um Bilder und Telemetrie vom gesamten Flug zur Verfügung zu stellen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zum Start des Ballons am 10.8. um 15:00 Uhr mit Besichtigung der Bodenempfangsstation zum Flugplatz Schäferhaus bei Flensburg zu kommen. Parkmöglichkeiten sind vor dem Flugplatz vorhanden.

Vor Ort gibt es einen gemeinsamen Stand der Funkamateure und der Phänomenta.
Während der Fahrt des Ballons wird von der Kamera alle paar Minuten ein Bild und jede Minute GPS Daten gesendet. Die Bilder werden von der Bodenempfangsstation in Schäferhaus und anderen Amateurfunkstationen, die die Signale empfangen können, ins Internet übertragen. Ein Außenteam in einem PKW wird den Ballon bis zur Landung verfolgen und ebenfalls von unterwegs Bilder und Daten übertragen. Die empfangenen Bilder werden auf dem Flugplatz und im Foyer der Phänomenta gezeigt.

An der Amateurfunkstation können der Empfang von Bildern und Daten live mitverfolgt werden.
Fragen zur Technik werden von den Funkamateuren beantwortet.

Die Frequenzen von DL0FAF-11 werden sein:
APRS: 144,800MHz
LoRa Bildübertragung: 434,600 MHz
RTTY Bildübertragung 300Baud/800Hz Shift: 434,225MHz

Der mit Helium gefüllte Ballon wird voraussichtlich eine Höhe von ca. 30km erreichen, bevor er platzt. Dann sinkt die Nutzlast an einem Fallschirm zum Erdboden zurück, wo er dann hoffentlich schnell vom Begleitfahrzeug geborgen werden kann.

Finanziell unterstützt wird die Aktion von der Handwerkskammer Flensburg.
Der Ballon wurde gesponsert vom ZGeoBw AeroMzg Bergen. Vielen Dank!

Wer nicht zum Flugplatz oder zur Phänomenta kommen kann, hat die Möglichkeit während des Fluges die Bilder und die Flugroute im Internet zu verfolgen: http://ssdv.habhub.org und https://tracker.habhub.org
Dort nach dem Ballon mit dem Rufzeichen DL0FAF-11 suchen.

In der Phänomenta findet zum Jubiläum ein ganztägiges Programm statt. Workshops und Vorträge passend zur Luftschifffahrt und Hugo Eckener warten auf die Besucher. Bilder vom Flug werden auch im Foyer der Phänomenta gezeigt.

2018 – Hans-Jürgen Marx DJ3LE
Stellv. OVV Z79 Flensburg im VFDB