VFDB – DB0XN Bredstedt

DB0XN  Fernmeldeturm Bredstedt auf dem Stollberg LOC: JO44LP

DB0XN ist mit DM0SL, DM0FL, DB0HUS, DB0HEI und DB0AFU in der TG8 “AFu-Nord” zusammengeschaltet und auch in der TG2622 in SH-HH erreichbar.

Außerhalb des Einzugsbereiches der in der TG8 zusammengeschalteten Repeater kann die TG8 “AFu-Nord” über jeden im Brandmeister DMR befindlichen Repeater, MMDVM, HotSpot oder Dongle in der TG 26225 erreicht werden.

Rufzeichen
Standort
Frequenz (MHz)
Mode
Parameter
DB0XN
Bredstedt
438,550
C4FM
Wires-X Verbund SH-HH
DB0XN
Bredstedt
438,950
FM
Trägergesteuert zu öffnen
DB0XN
Bredstedt
439,950  -9,4
DMR
TG8, 2622, 26225
DB0XN
Bredstedt
439,9875
Funkruf
DapNet DL-SH-NORD
DB0XN
Bredstedt
434,7875
Tetra DMO
Vernetzt mit DM0SL
DB0XN
Bredstedt
145,675
FM mit Echolink
EL-Node 707908       Tonruf 1750Hz

Täglich im Zeitraum wischen 00:30 und 6:00 Uhr besteht keine Netzanbindung in DMR, WiresX und DapNet. Es sind dann nur lokale QSOs möglich.  Wer in dieser Zeit überregionalen Funkbetrieb machen will, z.B. DL oder weltweit, muss auf DM0FL, DB0HEI oder DB0HUS ausweichen.

 

IMG_0003

  
 
 Antennen bei DB0XN ca. 70m über Grund.
Strahlungsdiagramm mit Referenz Mobilstation RX Empfindlichkeit 0,2uV und 2m Antennenhöhe über Grund. Bei Nutzung einer Hochantenne ist eine noch bessere Ausleuchtung zu erwarten.
db0xn