Update: Kurz Review Retevis RT90

Kurz Review Retevis RT90 / TYT MD9600

Endlich kam das angekündigte Paket an. Inhalt: das neue RETEVIS Duoband DMR Mobilgerät RT90. Baugleich ist das TYT MD9600. Nun wurde alles ausgepackt und in Weiterlesen

Weihnachtsfunken bei M03 OV Flensburg

Weihnachtsfunken bei M03 OV Flensburg

Am 24.12.2017 veranstalten wir ab 16 Uhr ein Weihnachtsfunken in der Clubstation DK0FL. Wir möchten den YL´s und OM´s, die nicht bei ihren Familien oder Freunden sein können, die Möglichkeit geben, den Abend doch noch in Gesellschaft zu verbringen. Entweder in der Clubstation selbst, oder über die Bänder. Wer Interesse hat, darf uns gerne kontaktieren. Wir werden für dieses Event nochmal das Sonderrufzeichen DL70DSH zum 70jährigen Jubiläum des Distrikts M aktivieren. Wer diese Station noch nicht gearbeitet hat, hat dann nochmal die Möglichkeit eine begehrte QSL Karte zu ergattern. Wer am Betrieb in der Clubstation teilnehmen möchte, möge sich bitte vorher bei Tycho, DO5FL per Mail anmelden. do5fl[at]darc.de

Hinweis in der CQ/DL 1-2018 (auf das Bild klicken):

Wir freuen uns auf euch und verbleiben mit besten 73.
Tycho Mohn DO5FL
Stellvertretender OVV M03 – Flensburg

DB0HUS mit MMDVM QRV

DB0HUS mit MMDVM QRV

DB0HUS ist wieder QRV! Auf der Frequenz 438,425 MHz kann in DMR im Brandmeisternetz und in C4FM in den YSF-Reflektoren gearbeitet werden.
Der DMR-Regionalverbund im Cluster AFu-Nord bleibt mit DM0SL, DM0FL, DB0XN und DB0HUS unverändert.

Für C4FM ist der Standard Reflektor „DE DL-Nord“. Mit den WiresX Funktionen kann man sich in allen YSF-Reflektoren bewegen.

Als Repeater dient ein YAESU DR1XE, der über die Remotebuchse mit dem MMDVM Modem verbunden ist.

Viel Spaß mit DB0HUS.

Vy 73 de Hans-Jürgen Marx DJ3LE
Für die Repeatergruppe Nord

DM0FL 70cm

DM0FL auf 70cm

Da die Yaesu WiresX Box bei DM0FL defekt ist, wird der Repeater auf dem Fuchsberg bei Flensburg auf der Frequenz 438,525 MHz bis auf weiteres im Multimode mit FM und C4FM betrieben, wie der 2m Repeater auf 145,7625 MHz auch.

Da es im Norden SH’s keinen weiteren 70cm Relais gibt, ist es sicher für viele interessant, auch einmal die Reichweite in FM vom NDR Sender auf dem Fuchsberg zu testen.

Vy 73 de Hans-Jürgen Marx DJ3LE

YSF-Reflektor „DE DL-Nord“ online

YSF-Reflektor DE DL-Nord online

Es wurde ein weiterer Deutscher YSF-Reflektor aktiviert:
DE DL-Nord

Der neue YSF-Reflektor ergänzt die beiden bereits aktiven YSF-Reflektoren DE Germany und DE Germany2 (Brandmeister DMR Bridge TG26208).

Mit meinem MMDVM sind bereits erste QSOs im Reflektor erfolgreich verlaufen. Die Sprachqualität ist in C4FM sehr gut. Es ist geplant in Kürze DB0HUS im WiresX Mode auf DE DL-Nord zu „parken“.

Mit der neuesten Software für den DV4mini können nun auch die YSF Reflektoren genutzt werden.

Wir hoffen, dass unser neuer Reflektor ankommt und genutzt wird.

Infos zum YSF-Reflector Netz: http://www.ysfreflector.de
Übersicht der YSF-Reflektoren: https://register.ysfreflector.de

Vy 73 de Hans-Jürgen DJ3LE

Funkrufdienst bei DM0SL im Regelbetrieb

Funkrufdienst bei DM0SL im Regelbetrieb

Bei DM0SL auf dem Fernmeldeturm in Schleswig ist der DapNet Pogsag Sender auf 439,9875 MHz in den Regelbetrieb gegangen. So wird ein großer Teil im nördlichen Schleswig-Holstein im Umkreis von vermutlich 25-30km abgedeckt. Für eine weitere großflächige Versorgung in Nord-SH sind auch die exponierten Standorte DB0XN und DM0FL geplant.

Auf der Frequenz 439,9875 MHz wird in DL und PA ein Funkrufdienst für Funkamateure betrieben. Als Funkrufempfänger werden alte Pager aus den 80er und 90er Jahre umgebaut.

Alte Funkruf-Pager im Amateurfunk im DapNet nutzen
Das sind z.B. Skyper 1 und 2 Geräte. Diese haben wir bereits selbst erfolgreich umgebaut.

Schnittstelle DMR zum Pocsag Funkrufdienst DapNet

Über eine Schnittstelle ist es sogar möglich mit einem DMR Gerät im Brandmeisternetz eine Nachricht in das DapNet zu schicken. Ich konnte es bereits erfolgreich testen.
Wie das geht ist hier zu finden: http://bm262.de/von-der-idee-zur-realisierung-in-24h-pocsag-anbindung/

Informationen zum DapNet

Aus dem bereits viele Jahre laufenden Projekt des Funkrufmaster entstand 2016 in einem neuen Projekt die neue Software DapNet der Amateurfunk-Gruppe RWTH Aachen.
Weitere Informationen: https://www.afu.rwth-aachen.de/projekte/funkruf-pager-pocsag/funkrufmaster-2-0-dapnet

Wie kann ich mitmachen?

Zur Teilnahme am Funkrufdienst DapNet ist eine Registrierung notwendig. Dazu muss lediglich eine EMail geschickt werden. Infos dazu hier: http://www.hampager.de

Umbau eines Skyper Pagers

Wie man einen SKYPER Pager umbaut, ist auf einigen Webseiten zu finden. Eine Anleitung dazu ist hier zu finden: http://www.darc.de/der-club/distrikte/p/ortsverbaende/12/betriebsarten/skyper/skyper-umbau/

Die nötigen Teile zum Skyper-Umbau sind z.B. hier erhältlich: https://shop.funk24.net/weiteres…/skyper/ 

Rufsignalisierung

Anzeige der Nachricht

Bilder zum Vergrößern anklicken

Fertige Endstufe mit Raspi und Raspager

Endstufenblock mit Oberwellen-Filter

Eingebauter Raspi mit Raspager

Anschlussleiste

Bilder zum Vergrößern anklicken

DB0FHF bereits mit DapNet Sender „On-Air“

Bei DB0FHF an der FH Flensburg ist bereits ein DapNet Sender aktiv, der den Stadtbereich abgedeckt. Angebunden ist DB0FHF Sender an den DapNet-Server an der RWTH Aachen über LTE und einen VPN-Tunnel in das Hamnet. Ansprechpartner zu DB0FHF sind OM Paolo DL5LA und OM Tycho DO5FL aus dem OV M03 Flensburg.

Wir geben auch gern Unterstützung beim Umbau. Dazu schickt uns einfach eine EMail an: info@afu-nord.de

Vy 73 de Hans-Jürgen Marx DJ3LE
Für die Amateurfunkgruppe Nord

OV Z79 und M15