Wir suchen!

Hervorgehoben

Hallo liebe OMs,

Die Amateurfunkgruppe Nord sucht einen 4-fach Senderkoppler für 70cm aus alten Bündelfunk Basisstationen oder Motorola Tetraanlagen zum zusammenschalten von 4x 70cm Relais.

Wer hat so ein Teil noch liegen und kann es uns anbieten?

Angebote bitte an: infomail@afu-nord.de

VY 73 de Peter Stangl DB5NU

Veröffentlicht unter Info

DB0PC DMR auf dem Bungsberg online

DB0PC DMR auf dem Bungsberg online

Am 26.4. ist Peter DB5NU aus Nordfriesland zum NDR Sender Bungsberg gefahren und hat den DMR-Repeater in den Regelbetrieb übernommen. DB0PC ist nun im  DMR Brandmeister Netz eingebunden. Dazu wird ein LTE Modem eingesetzt.

Die TG262 (DL) auf Timeslot 1 ist zunächst dynamisch geschaltet und wird per PTT geschaltet. Die TG 9112 (EMCON) ist statisch auf dem Timeslot 1. Alle anderen TGs im TS1 sind dynamisch zubuchbar.

Die TG 8 Regio im Timeslot 2 ist dem Cluster “Ostholstein-Nord” zugewiesen (extern erreichbar via TG 26222).

Die TG 2622 Schleswig-Holstein-Hamburg muss, wie alle anderen TGs im TS 2 auch,  dynamisch gebucht werden.

Die Sysops behalten sich vor testweise die Schaltung statischer Talkgropus zu ändern, um eine möglichst effiziente Ausnutzung des Datenvolumens über einen Monatszeitraum zu gewährleisten.

Den aktuellen Status findet man auf dem Brandmeister Dashboard -> BM-Dashboard
Alle Infos zum Standort sind auf der Standortseite -> DB0PC

Die Amateurfunkgruppe Nord

UPDATE: Flashprogramm für RT3/MD380 usw.

Tytera Flash Tool von KG5RKI für Windows

Die Software “Tytera Flash Tool” ist in der jeweils aktuellen Version auf seiner Webseite downzuloaden: Klick hier

 

 

 

Zur Bedienung der Software und wie die Firmware mit der Userdatenbank in das Gerät kommt, gibt es auf der Webseite ein gutes Youtube Video (englisch), wie man sein Gerät flasht.

Es gibt auf der Webseite von KG5RKI Zwei verschiedene Firmware Varianten: eine für Geräte ohne GPS-Empfänger und eine für Geräte mit GPS-Empfänger.

Damit ist der für viele Funkamateure umständliche Weg sein Gerät mit Linux zu flashen deutlich einfacher geworde, da fast alles mit der Software automatisch downgeloadet wird und nur das Gerät in den Programmiermodus grebracht werdne muss.
Weiterhin benötigt man das passende Programmierkabel und ggfls. ein neuere Version des Microsoft .net Framework.

Programmier-Flashmodus:
Beim Einschalten des Gerätes die PTT-Taste und die obere Seitentaste gedrückt halten. Das Gerät blinkt dann rot und grün. Das Display bleibt dunkel.

Wichtig: Die Nutzung der Software erfolgt auf eigene Gefahr, ich übernehme keine Haftung für event. Schäden bei der Nutzugn der Software.

Meiner Meinung nach macht die alternative Firmware aus den RT3/MD380 usw.. ein richtig gutes DMR-Gerät.

Übrigens findet man in dem Menü seines Gerätes noch viele andere neue Funktionen, die sehr interessant sind.

Vy 73 de Hans-Jürgen Marx DJ3LE